Mobile Zeiterfassung mit Handy-App für Zeiterfassung

Schließen

Wissenswertes über:

Mobile Zeiterfassung mit Handy-App für Zeiterfassung

Mobile Zeiterfassung mit mobilen Geräten wie Handys oder Smartphones vereinfacht die Abrechnung der Leistungen

Mobile Zeiterfassung ermöglicht die korrekte Abrechnung der Arbeitszeit ohne Papier- und Büroarbeiten. Durch den Einsatz digitaler Technik vereinfacht die mobile Zeiterfassung das Controlling.

Zeit ist Geld - diese Erkenntnis aus dem Schatz des unternehmerischen Grundwissens ist besonders unter den modernen Bedingungen des Wettbewerbes gültig. Effizienz bei der Nutzung der Arbeitszeit, Überblick zum Verhältnis Arbeitszeit und erarbeiteter Nutzen, Überstunden und Kosten - das sind Informationen, die ein modernes Unternehmen in Echtzeit benötigt. Reserven bei der Auslastung der Arbeitszeit und bei der Kontrolle der Kosten können durch mobile Zeiterfassung kurzfristig erkannt und für die Projektsteuerung genutzt werden.

Die Bedienung der digitalen Geräte zur mobilen Zeiterfassung ist einfach. Daten über Arbeitsbeginn, Pausen, Arbeitsende und durchgeführte Tätigkeiten werden durch Knopfdruck am digitalen Eingabegerät für mobile Zeiterfassung in einer Datenbank erfasst. Firmen mit Außendienst oder Montagebaustellen kennen das Problem. Auch bei ausgezeichneter Arbeitsdisziplin der Mitarbeiter können Alltagsprobleme einer effizienten Nutzung der Arbeitszeit entgegenstehen. Missverständnisse und Fehler entstehen immer dann, wenn die schriftlich erstellten Arbeitsnachweise unvollständig oder unkorrekt sind. Das Ausfüllen der Formulare ist zeitaufwendig und verursacht Kosten. Der Auftraggeber kann die abgerechneten Leistungen nicht in jedem Fall nachvollziehen. Ein Überblick über die geleisteten Stunden ist erst nach bürotechnischer Erfassung und Auswertung möglich. Die vergangene Zeit zwischen Erfassung und Auswertung aller Daten steht einer rechtzeitigen Reaktion auf falsche Entwicklungen entgegen.

Die mobile Zeiterfassung ermöglicht den Nachweis von Arbeitsbeginn, Pause und Arbeitsende in Echtzeit. Der Mitarbeiter meldet sich bei Arbeitsbeginn einfach durch Drücken der Taste am Remote Link und wird vom System erfasst mit ID Key und seinen Standort Daten. Die Daten können sofort abgerufen werden. Die Zuordnung aller Tätigkeiten zum jeweiligen Auftrag ist sofort im System und steht dem Controlling zur Verfügung. Die ungeliebte und aufwendige Arbeit mit den Stundennachweisen entfällt. Eventuelle Verspätungen beim Arbeitsbeginn, Arbeitsende und den Pausen werden durch die mobile Zeiterfassung sofort im System gespeichert. Das Controlling kann zeitnah eingreifen, wenn sich uneffiziente Prozessdaten abzeichnen. Das Arbeitszeitmanagement und das Überstundenmanagement haben alle Daten für die Steuerung, der Management Prozesse sofort vorliegen. Belegbare Einsparungen von Arbeitszeit und Kosten in Höhe von mindestens 10% werden von den Anwendern der digitalen Systeme für mobile Zeiterfassung beschrieben.

Die mobile Zeiterfassung findet überall dort statt, wo Tätigkeiten außerhalb des Firmensitzes ausgeübt werden. Kraftfahrer, Außendienstler, Handwerker, Monteure oder Dienstleister bei Kunden vor Ort haben durch mobile Zeiterfassung bessere Möglichkeiten, die Effizienz ihrer Arbeit zu dokumentieren. Absprachen, Einkäufe, Besorgungen und Nebentätigkeiten können im System für mobile Zeiterfassung mit dem Projektnamen oder einer Kennnummer zugeordnet und gespeichert werden. Auch Apps im Handy, Standort-Daten aus dem GPS-Modul und konkrete Zeitmessung für die durchgeführten Arbeiten werden im System mobile Zeiterfassung an die Firmenzentrale weitergeleitet.

Die mobile Zeiterfassung ist in diesem Zusammenhang häufig gekoppelt an das digitale Fahrtenbuch. Einige Systeme sind direkt aus Apps und Software für das Flottenmanagement hervorgegangen. Zeitgleich mit den Daten für den sparsamen Einsatz der Ressourcen Zeit, Kraftstoff, Fahrzeugnutzung können mit den Anwendungen für mobile Zeiterfassung die Daten des Projektmanagements, des Arbeitszeit-Managements und der Rechnungslegung erhoben werden.

Ob ein System für mobile Zeiterfassung über eigene Hardware wie den Remote Link, über eine App im Handy oder über Laptop gesteuert wird - der Trend von der Stechuhr am Arbeitsort zum System für mobile Zeiterfassung ist deutlich. Wirtschaftlichkeit und Effizienz werden durch mobile Zeiterfassung maßgeblich unterstützt.